Warum hat der Advertiser meinen Adspace abgelehnt?

  • Aktualisiert

Gründe der Ablehnung

Advertiser lehnen Beitrittsanfragen für Programme basierend auf folgenden Gründen ab:

Grund Erklärung und/oder Beispiel
Verstößt gegen die Regeln Der Adspace entspricht nicht den Regeln dieses Programms. Beispiel: Ihr Adspace ist ein Doorway-Adspace, doch laut den Regeln des Programms sind Doorways untersagt.
Falsches Zielpublikum Die Thematik oder Region Ihres Adspaces entspricht nicht der Thematik oder Region des Programms. Beispiel: Ihre Seite handelt von Innenausstattung und die Werbung, die Sie darauf anzeigen möchten, von Autos.
Die von Ihnen bereitgestellten Informationen sind unzureichend Sie haben zu wenig Informationen über Ihre Traffic-Quelle und darüber, wie Sie für die Produkte oder Dienstleistungen des Programms werben wollen, zur Verfügung gestellt.
Der Advertiser hat kein Interesse an einer Zusammenarbeit Dieser Grund wird in einem der folgenden Fälle angegeben:
  • Der Advertiser ist temporär nicht an neuen Publishern interessiert, da das Programm über kein ausreichendes Budget für sie verfügt.
  • Sie haben bereits mit anderen Programmen des Advertisers gearbeitet, doch die Qualität Ihres Traffics war zu gering (unzureichende Klicks und Aktionen, niedrige Konvertierungsrate, hoher Anteil abgelehnter Bestellungen).
  • Wenn Sie bei Ihrer Arbeit gegen die Regeln des Affiliate-Programms und/oder von Admitad verstoßen haben, kann der Advertiser Sie für einen unzuverlässigen Publisher befinden und eine Zusammenarbeit ablehnen.
  • Das Publikum Ihres Adspaces ist zu klein.
  • Der Advertiser ist nicht an der Art Ihres Traffics interessiert.
  • Dem Advertiser hat das Design Ihres Adspaces nicht gefallen.
Anderer Grund Sie können diese Antwort erhalten, wenn der Advertiser andere Gründe für die Ablehnung einer Anfrage hat, diese aber nicht mit einem der oben genannten übereinstimmen.

 

Was kann ich tun, wenn der Advertiser meinen Adspace abgelehnt hat?

Treten Sie einem anderen Programm bei

Wenn der Advertiser Ihren Adspace abgelehnt hat, ist das kein Grund zu verzweifeln: Unter den 1500 Programmen im Katalog finden Sie bestimmt eines, dem Sie erfolgreich beitreten können.
Diese Empfehlungen werden Ihnen dabei helfen, Ihre Chancen auf eine Genehmigung Ihrer Anfrage zu erhöhen.

  • Treten Sie einem Programm mit automatischer Moderation bei
    Im Katalog sind auch Programme mit automatischer Moderation enthalten. Um einem solchen Programm beizutreten, müssen Sie nicht darauf warten, dass der Advertiser Ihre Anfrage genehmigt. Klicken Sie auf der Seite des Programms einfach auf Beitreten und beginnen Sie direkt mit der Arbeit. Mehr dazu, wie Sie Programme mit automatischer Moderation finden können
     
  • Versuchen Sie, über die Admitad Extension mit Programmen zu arbeiten
    Die Admitad Extension ist eine Browser-Erweiterung, mit deren Hilfe Sie in zwei Klicks einen Affiliate-Link erstellen können, wenn Sie sich auf der Seite des Advertisers befinden.
    Die Extension verfügt über zwei Tabs: Lite und Pro. Der Lite-Tab eignet sich ideal für einen schnellen Start.
    Er bietet Zugriff auf über 60.000 Programme, die nicht im Katalog enthalten sind. Diesen Programmen müssen Sie nicht beitreten: Der Affiliate-Link ist sofort verfügbar.
    Beachten Sie, dass Admitad-Lite über einige Einschränkungen verfügt (hinsichtlich des Werbeformats, der Traffic-Quelle und der Art der Adspaces). 
     

Wenden Sie sich an den Support

  • Um mehr über den Grund der Ablehnung zu erfahren
    Genauere Informationen zum Grund der Ablehnung Ihrer Anfrage können hilfreich sein, wenn Sie Ihren Adspace aktiv verbessern und wissen möchten, was genau an ihm dem Advertiser nicht gefallen hat. Wenn in der Nachricht zur Ablehnung der Anfrage nicht ausreichend Informationen enthalten sind, wenden Sie sich an den Support und fragen Sie nach Einzelheiten.
     
  • Um erneut eine Beitrittsanfrage senden zu können
    Nachdem ein Adspace abgelehnt wurde, ist es nicht mehr möglich, erneut eine Beitrittsanfrage an das Programm zu senden. Doch wenn es Ihnen wichtig ist, mit genau diesem Programm zu arbeiten, wenden Sie sich an den Support. Wie erstelle ich ein Support-Ticket 
    Beschreiben Sie im Ticket direkt und detailliert Ihre Traffic-Quelle und wie genau Sie planen, Werbung für das Programm zu machen. Wenn möglich, fügen Sie Screenshots der Berichte zu Ihrer Arbeit mit ähnlichen Programmen bei.

    Der Support-Mitarbeiter wird diese Informationen an den Manager des Advertisers weiterleiten. Anschließend wird Ihre Bewerbung gewissenhaft geprüft. Denken Sie daran, dass eine erneute Prüfung keine Garantie für die Annahme Ihrer Bewerbung ist. Das Recht über den Programmbeitritt zu entscheiden bleibt weiterhin dem Advertiser vorbehalten.
     

Wie kann ich meine Beitrittschancen erhöhen?

Nutzen Sie die folgenden Empfehlungen, um Ihre Chancen zu erhöhen, dass Ihr Adspace an das gewünschte Programm angeschlossen wird:

1. Machen Sie sich ausgiebig mit der Beschreibung und den Regeln des Programms vertraut.
Treten Sie ausschließlich Programmen bei, die Ihre Traffic-Art erlauben und die der Region Ihres Adspaces entsprechen.

2. Wählen Sie Programme aus, die thematisch zu Ihrem Adspace passen.
Fragen Sie sich vor dem Beitritt, an welchen Produkten Ihr Zielpublikum interessiert sein wird.
Zum Beispiel: Wenn es sich bei Ihrem Adspace um eine Facebook-Gruppe für junge Mütter handelt, wird Werbung für Baumaterialien für Ihr Publikum wahrscheinlich uninteressant sein.

3. Geben Sie genaue Informationen zur Traffic-Quelle an.
Geben Sie beim Programmbeitritt im Feld „Wie wollen Sie das Affiliate-Programm promoten“ genau an:

  • Wie genau Sie das Programm und seine Waren/Dienstleistungen bewerben möchten (platzieren von Bannern, Veröffentlichen von Beiträgen mit nativer Produktwerbung usw.);
  • Aus welchen Quellen Ihr Traffic kommt;
  • Fügen Sie, wenn möglich, Screenshots der Berichte Ihrer Arbeit mit ähnlichen Programmen bei (falls vorhanden).

Je genauer die von Ihnen bereitgestellten Informationen sind, umso wahrscheinlicher ist es, dass der Advertiser Ihre Beitrittsanfrage zum Programm genehmigen wird.

4. Entwickeln Sie Ihren Adspace.
Erstellen Sie interessante Inhalte, experimentieren Sie mit Werbeformaten, testen Sie unterschiedliche Produkt- und Präsentationsarten. Das wird Ihnen nicht nur helfen, Ihr Zielpublikum und die Chancen auf einen Programmbeitritt zu erhöhen, sondern wird auch die Qualität Ihres Traffics verbessern und folglich auch Ihren Verdienst steigern.

5. Arbeiten Sie am visuellen Design Ihres Adspaces.
Vielen Advertisern ist es wichtig, das Image Ihrer Marke zu unterstützen, daher bevorzugen Sie ästhetisch ansprechende Adspaces, die sorgfältig gestaltet wurden und über ein verständliches Interface verfügen.

Nützliche Informationen zum Thema

War dieser Beitrag hilfreich?